Freunde helfen! - Golfclub Sieben-Berge e.V.

Freunde helfen!

So lautete das Motto des zweiten Charity-Turniers des Golfclubs Sieben-Berge Rheden in 2019. Der sogenannte „Grillpokal“, ein bereits in 2008 zu einem Wohltätigkeitsturnier umgewidmetes Golfevent zugunsten der deutschen Kinderkrebshilfe, zeigte erneut die nachhaltige Solidarität der teilnehmenden Golferinnen und Golfer im Kampf gegen die heimtückische Krankheit. Der Ferienzeit geschuldet hatten in 2019 nur 50 Golfbegeisterte teilnehmen können. Der Spendenfreude tat dies allerdings überhaupt keinen Abbruch. Ganz im Gegenteil: der Spendenbetrag des letzten Jahres von 2.630 Euro zugunsten der Kinderhilfsorganisation wurde mit 3.015 Euro sogar noch getoppt. Spielführer Friedhelm Rollwage bedankte sich für die Großzügigkeit und das Engagement, als Freunde gerade den Jüngsten unserer Gesellschaft zu helfen. Über den sportlichen Erfolg und die von der DEKA gesponserten Preise konnten sich Jasmin Klose (1. Brutto Damen), Peter Müller (1. Brutto Herren), Julius Dörrie und Uwe Neitzel (1.+ 2. Netto Gruppe A), Birgit Ansorge-Richter und Sebastian Jedzik (1.+ 2. Netto Gruppe B) sowie Angelika Kruppa und Dieter Schädel (1.+ 2. Netto Gruppe C) freuen. Für die nächste Runde der Regionalausscheidung haben sich Jasmin Klose, Peter Müller und Birgit Ansorge-Richter qualifiziert. Der Wanderpokal für das beste Nettoergebnis in diesem vom 1. Präsidenten des Golfclub Sieben-Berge Ludolf Kannengießer bereits 1992 ins Leben gerufenen Turniers geht 2019 an Birgit Ansorge-Richter, die fantastische 42 Punkte erspielte. Sensationell auch die erneuten Unterspielungen von Jasmin Klose auf 4,1 mit einem krönenden Eagle gleich auf Bahn 1, von Peter Müller und Julius Dörrie, die nun mit 9,5 bzw. 9,8 wieder einstellig sind und auch von Birgit Richter-Ansorge (42 Nettopunkte), Angelika Kruppa (40 Nettopunkte), Dieter Schädel (39 Nettopunkte) und Sebastian Jedzik (38 Nettopunkte).
Foto 1: Siegerinnen und Sieger beim Grillpokal

Uwe Neitzel

Jetzt kommentieren