Preis des Pro 2019 im GC 7-Berge - Golfclub Sieben-Berge e.V.

Preis des Pro 2019 im GC 7-Berge

Vom ersten Kontakt unseres Pros Silas Wagner mit dem kleinen weißen Ball in 1995 hat ihn sein Weg über den GC-Hannover zwischen 2002 und 2005 zur Golflehrer-Ausbildung im Golf & Country Club Hohwachter Bucht geführt. Weitere Stationen waren die Golf Lounge Hamburg, die Aida Cruises (Golflehrer auf der Nordland-Tour sowie auf der Tour in die Vereinigten Arabischen Emirate) und all4golf Hannover, bis er sich in 2011 für die Position des Golf-Pros im Golf Club Sieben Berge im schönen Leinebergland, einem der ältesten Golfclubs in Norddeutschland, entschied. Auf seiner Homepage golf180.de  bietet der quirlige Golfpro zusätzlich online „Golftipps, Tricks & Videos vom PGA Pro“, er erklärt uns die Golfregeln, testet Golfausrüstung und berichtet von seinen Reisen zu Golfanlagen weltweit. Ihm in den diversen Social Media und auf seinem eigenen You-Tube-Kanal zu folgen, ist für viele von uns schon zu einer Selbstverständlichkeit geworden. Nicht zuletzt liegt dies wohl an seiner tollen Videoserie „Golfregeln endlich verständlich“, in der er es auf seine eigene sympathische Art und Weise schafft, die mitunter doch recht komplexen Themen anhand praktischer Beispiele einfach und nachvollziehbar zu erläutern.
Auch auf seinem diesjährigen Preis des Pro 2019 betonte Silas erneut, wie wichtig es ihm ist, über seine tagtäglichen Erfahrungen im GC 7-Berge auch und gerade vielen jungen Leuten der Generation YouTube die Coolness von Golf nahezubringen. Für ihn sei es eine Ehrensache, sich bei seinem GC 7-Berge mit einem Sponsoren-Turnier für die partnerschaftliche Zusammenarbeit zu bedanken.
Über die liebevoll zusammengestellten Golfausrüstungspreise freuten sich:
Im Brutto: Vorjahres-Siegerin Jasmin Klose und Vorjahres-Sieger Fabian Müller
Im Netto A: Sabrina Jördens-Rollwage, Matthias Günnel und Marco Schleitzer
Im Netto B: Matthias Hahne, Dr. Fred Martin und Christian Schwarze
Im Netto C: Holger Schaper, Arne Schaper und Carsten Bahn
Die Preise für die ausgelobten Sonderpreise sicherten sich:
Kerstin Jäckel und Maxi Steinwachs im Nearest-to-the-Pin auf Bahn 8
Svea Schwarze und Christian Müller im Longest Drive auf Bahn 15.

Uwe Neitzel

Jetzt kommentieren